Lidchirurgie
Intakte Augenlider für ein uneingeschränktes und beschwerdefreies Sehen
Unsere Augenlider sind wichtige Bestandteile unserer Augen, die für ein gutes Sehen unbedingt intakt sein müssen. Es gibt unterschiedliche Erkrankungen, die mit Veränderungen an den Lidern einhergehen können.

Manche Lidveränderungen resultieren aus einer schlechten Befeuchtung und Abwehr der Haut und können mit schwerwiegenden oberflächlichen Hornhautdefekten einhergehen, die die Sehkraft unserer Augen stark beeinträchtigen. Auch Tumoren (gutartige und bösartige) können zu unterschiedlichen Lidfehlstellungen führen. Die meisten Fehlstellungen entstehen jedoch durch Gewebeerschlaffung im Rahmen des Alterungsprozesses. Bei einem erschlafften Unterlid kann das Lid sich mitsamt der Wimpern nach innen (Entropium) oder nach außen (Ektropium) kehren, was häufig mit Schmerzen, geröteten oder tränenden Augen einhergeht.

Lidfehlstellungen haben also nicht nur eine Einschränkung des Sehvermögens zur Folge, sondern können auch unangenehme Beschwerden verursachen. Hinzu kommt, dass sie oft als unästhetisch empfunden werden.

Unsere Augenärzte sind erfahrene Augenlidspezialisten und können ein breites Spektrum an Therapiemaßnahmen vorweisen, um Lidfehlstellungen sowie deren Ursachen zu beseitigen. Eine operative Korrektur der Augenlider sollte bei Fehlstellungen in jedem Fall zeitnah angestrebt werden.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir beraten Sie gerne ausführlich über mögliche Korrekturmaßnahmen!