Spezielle Diagnostik
Mit modernster Technik gehen wir Ihren Augenbeschwerden auf den Grund
Die Augenheilkunde hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Die klassische Spaltlampenuntersuchung und Augenspiegelung werden heute durch moderne Medizintechnik ergänzt. Mit leistungsfähiger Computer- und Messtechnik erhalten wir exakte Daten zur Bestimmung der Anatomie und Funktion Ihrer Augen und Sehbahn.

Folgende Spezialuntersuchungen zur individuellen Problemanalyse werden in unserer Praxis durchgeführt:

  • Standardisierte computergestützte sowie manuelle Perimetrie nach Goldmann

  • Farbsinnprüfung bei Augenerkrankungen mittels Sehprobentafeln und Allfarben-Anomaloskop

  • Untersuchung des Dämmerungs- und Nachtsehvermögens sowie Untersuchung auf Blendempfindlichkeit und Nachtmyopie

  • Untersuchung der ableitenden Tränenwege durch Tränenwegssondierung und -spülung

  • Tränenfilmanalyse (Schirmer I und II, Break-up-Time)

  • Vermessung der Lidposition und Lidmuskelfunktion

  • Darstellung der Gefäße des Augenhintergrundes mittels Fundusfotographie

  • Fluoreszenzangiographie bei Diabetes und altersbedingter Makuladegeneration sowie bei Gefäßerkrankungen des Auges

  • Optische Kohärenztomographie (OCT) des vorderen und hinteren Augenabschnittes

  • Sehnerv- und Nervenfaseranalyse mittels OCT

  • Autofluoreszenz der Pigmentepithelebene der Netzhaut

  • Ultraschall-Diagnostik: A-Bild und B-Bild

  • Vermessung von sonographischen Befunden zur Verlaufskontrolle

  • Optische Pachymetrie (= Hornhautdickenmessung)

  • Topographie-Messung (= Hornhautoberflächenmessung)

  • Biometrie/IOL Master zur genauen Bestimmung der richtigen Intraokularlinse

  • Photodokumentation (auch non-mydriatisch)

  • Objektive Refraktionsbestimmung durch Skiaskopie

  • Neuroophthalmologische Untersuchung; Objektivierung einer Pupillenreaktionsstörung (RAPD) nach log-Skala, Hertel-Exophthalmometrie

  • Objektive Refraktionsbestimmung durch computergestützte und manuelle Skiaskopie

  • Optische Diaphanoskopie bei Iris und Ziliarkörperprozessen

  • Mikrobiologische Abstriche und Antibiogramme


und vieles mehr.